BELEGABTEILUNG IM BORROMÄUS-HOSPITAL

In der HNO-Abteilung des Borromäus-Hospital haben wir im Belegarztsystem unsere HNO Klinik, in der wir unsere Operationen durchführen können.

Dr. med. Johann Jahn und Dr. med. Thomas Günzel führen die HNO-Abteilung im Borromäus Hospital in Leer im Belegarztsystem. Dabei handelt es sich um eine der größten und modernsten ihrer Art in Niedersachsen. Somit ist ein hoher Leistungsstandard, eine umfassende Versorgung und eine Rund-um-die Uhr-Bereitschaft für stationär liegende Patienten gewährleistet.

MEDIZINISCHE LEISTUNGEN DER BELEGABTEILUNG

Für eine umfassende Behandlung hält die Abteilung ein breites Repertoire an konservativer (nicht operativer) und operativer Verfahren bereit. Die Fachabteilung verfügt dafür über einen hochmodernen Operationssaal.

Leistungsspektrum operative Behandlungen

  • Polypenoperationen bei Kindern
  • Trommelfellschnitt und Legen von Paukendrainageröhrchen
  • Entfernung der Gaumenmandeln (Tonsillektomie, Abszesstonsillektomie)
  • Teilentfernung der Gaumenmandeln
  • Weichgaumenoperationen und Eingriffe am Zungengrund bei Schnarchen und Schlafapnoe
  • Entfernung der Mundbodenspeicheldrüse bei chronischer Entzündung/Steinbildung
  • Lymphknotenentfernung am Hals
  • Entfernung von Zysten, Divertikeln und gutartigen Tumoren der Halsweichteile
  • Eingriffe an den Nasenmuscheln, der Nasenscheidewand und am äußeren Nasengerüst zur Verbesserung der Nasenatmung
  • Endoskopische und sonographische Untersuchungen, auch in Narkose
  • Operative Sanierung entzündlicher und tumoröser Erkrankungen der Nasennebenhöhlen (der Kieferhöhlen, Stirnhöhlen, Keilbeinhöhlen und Siebbeinzellen)
  • Mikrochirurgische Tränensack-Operation
  • Mikrochirurgische Eingriffe im Kehlkopf und an den Stimmbändern
  • Abtragung von Stimmbandpolypen, Zysten und Knötchen zur Wiederherstellung der Stimme, jedoch auch Eingriffe bei Stimmband-Krebserkrankungen, ggf. mittels CO2-Laser
  • Mikrochirurgische Operationen am Trommelfell und Mittelohr zur Sanierung chronischer Entzündungen zur Wiederherstellung des Trommelfells
  • Hörverbessernde Operationen mit Gehörknöchelchenersatz durch Titanprothesen, auch Stapesplastiken bei Otosklerose
  • Operationen bei Knochenbrüchen des Gesichtsschädels (z. B. Jochbein oder Augenhöhlenbodenbruch) ggf. mittels Miniplattenosteosynthese
  • Plastische Operationen bei Fehlbildungen der äußeren Nase, bei abstehenden Ohren
  • Plastische Operationen bei entstellenden Gesichtsnarben nach Entfernung von Hauttumoren im Gesicht und an den Ohren
  • Behandlung von HNO-Tumoren inklusive plastischer Rekonstruktionen
  • Behandlung von Speicheldrüsenerkrankungen inklusive endoskopischer Entfernung (Sialendoskopie)

Leistungsspektrum konservative Behandlung

  • Endoskopische und sonografische Untersuchungen, auch unter Narkose (z. B. Schlafendoskopie bei Patienten mit Schnarchen/Schlafapnoe)
  • Therapie akut entzündlicher Erkrankungen des äußeren und Mittelohres, der Nasennebenhöhlen, der Halsweichteile, des Schlundes und des Kehlkopfes
  • Therapie von Hörstürzen, Tinnitus, Schwindel sowie Lähmung der Gesichtsnerven
  • Therapie von Patienten mit Luftröhrenschnitt/Inhalation bei akuten Infekten
  • Behandlung von HNO-Tumoren und assoziierter Erkrankungen und Folgeerkrankungen

WÜNSCHEN SIE EINEN TERMIN ODER HABEN SIE EINE FRAGE?

Auf unserer Website können wir Ihnen lediglich einen ersten Überblick über unsere HNO-Praxis Leer verschaffen.
Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich bei uns melden. Oder wünschen Sie einen Behandlungstermin? 

Rufen Sie uns an unter Telefon 0491 65 840 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

HNO Praxis Leer